Nachdreher: VfL Eintracht Hagen – HG Saarlouis

Feldinterview Bartosz Konitz

Nach dem befreienden 32:29-Sieg gegen die HG Saarlouis im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zeigten sich die Akteure der Handballer des VfL Eintracht Hagen spürbar erleichtert. Trotz einer hervorragenden Leistung betonte Matchwinner Bartosz Konitz nach dem Schlusspfiff im Interview, dass „einzig die zwei Punkte zählen.“ Zudem kündigte der Halblinke an, dass seine Farben fest entschlossen sind, im kommenden Spiel bei der HSG Konstanz nachzulegen.

 

 

Feldinterview Pavel Prokopec

Gewohnt sachlich analysierte Co-Trainer Pavel Prokopec die Leistung seiner Schützlinge, ehe er noch ein Kompliment an die Fans nachschob, die den Grün-Gelben wieder enormen Rückhalt boten und sie zu jeder Phase des Spiels nach vorne trieben.

 

 

Pressekonferenz

Bei der nachfolgenden Pressekonferenz analysierten die beiden Trainer Niels Pfannenschmidt und Philipp Kessler die Leistung ihrer Mannschaften. Dabei betonte Hagens Trainer, wie stolz er auf das Comeback seiner Sieben war.

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren