Springefest: Einzig das Wetter spielte nicht mit bei der Mannschaftsvorstellung des VfL Eintracht Hagen

Einen angenehmen und erfolgreichen Start in ein intensives Wochenende erlebte die Zweitliga-Mannschaft des VfL Eintracht Hagen im Rahmen des Springefestes – einzig das Wetter spielte nicht so mit, wie es sich sowohl der Veranstalter, die HAGENagentur, als auch die Grün-Gelben gewünscht hatten. „Seit fünf Jahren mache ich das Springefest. Bisher hatten wir immer gutes Wetter. Es ist wirklich schade, dass diese Serie nicht gehalten hat. Aber ich werte das auf keinen Fall als schlechtes Omen für die Eintracht“, berichtete Chef-Organisator Waldimir Tisch. Trotz der anhaltenden Regenschauer fanden sich viele Hagener an den vielen Ständen und Bierwagen ein, lauschten den Bands und plauschten dabei über das Geschehen in der Stadt.

Für den VfL bot sich somit eine große Chance, den Bekanntheitsgrad in der Stadt weiter zu steigern – und noch einmal öffentlich auf das nächste sportliche Highlight hinzuweisen: Am kommenden Wochenende trifft die Eintracht in der ersten Runde des DHB-Pokals bekanntlich auf den SC DHfK Leipzig, bei dem mit Nationalspieler Niclas Pieczkowski ein waschechter Hagener am Ball ist. Kurz nach der offiziellen Eröffnung des Festes seitens der Stadt, der HAGENagentur und der Sponsoren folgte auf der großen Bühne die Vorstellung der Mannschaft von Trainer Niels Pfannenschmidt. „Es ist toll, dass wir hier sein und uns präsentieren dürfen“, unterstrich der Trainer, ehe er auf die Vorzüge seiner Mannschaft und der Sportart Handball an sich einging: „Es ist ein sehr dynamischer Sport, wir haben eine sehr dynamische Mannschaft.“ Der neue Mannschaftskapitän Sebastian Schneider betonte im Hinblick auf das Pokalwochenende, dass „da eine schöne Veranstaltung auf uns zukommt. Es sind zahlreiche gute Mannschaften, die dort antreten, mit unserem Spiel gegen Leipzig als Highlight. Das wird ein großes Handballfest. Wollen ein Super-Spiel machen und unsere Fans so begeistern, auch wenn wir klarer Außenseiter sind.“

Krollmann: Wir erwarten große Siege für Hagen – dann habt ihr unser Herz gewonnen

Nach der Vorstellung der Mannschaft betrat mit Udo Krollmann der neue Hauptsponsor der Grün-Gelben – zudem Sponsor des Springefestes – noch einmal das Podium und richtete einige Worte an die Besucher. Dabei betonte er, wie sehr er sich freut, dass er „dieses energiegeladene Team“ unterstützen kann: „Wir erwarten große Siege für Hagen, blickt nach vorne – und ihr habt unser Herz gewonnen.“ Danach verließ der VfL-Tross die Bühne und mischte sich unter die Besucher, schrieb Autogramme, stand für Fragen zur Verfügung und machte noch Werbung für den Pokalauftritt, ehe in Vorbereitung auf den heute und morgen stattfindenden VM-Cup beim TSV Bayer Dormagen frühe Nachtruhe auf dem Programm stand.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren