#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

3-Fragen-an: Tim Stefan

Tim Stefan’s Karriere begann im Kindesalter beim TSV Ellerau. Zum HSV Hamburg wechselte er 2009, wo er sowohl in der Jugend-Handball-Bundesliga als auch später in der 1. Bundesliga spielte. Ab dem Sommer 2016 stand er unter Vertrag bei TV Hüttenberg. In der Saison 2016/17 gelang ihm dort mit der Mannschaft auch der Aufstieg in die 1. Bundesliga. Nach der Saison 2017/18 wechselte er nun zu uns nach Hagen. Im Vorfeld der Partie gegen den Wilhelmshavener HV haben wir uns mit ihm getroffen:

 

Hi Tim, nach ernüchternden Spielen wie gegen Leichlingen folgte nun eine starke Reaktion der Mannschaft. Woran liegt deiner Meinung nach diese Unkonstanz bisher?

Tim: Das ist eine gute Frage. Wenn wir das wüssten, würden wir einen großen Schritt machen, um den Rest der Saison erfolgreich zu beschreiten. Erklären kann ich mir das aber so nicht.

 

Du bist als Halblinker immer auch abhängig von dem Mittelmann. Wie klappt das Zusammenspiel bisher?

Tim: Unsere Mittelleute wissen, wo meine Stärken liegen und dementsprechend diese einzusetzen.

 

Was macht für dich ein guter Halblinker aus und gibt es für dich einen Spieler, der die Königsposition perfekt ausfüllt?

Tim: Ich denke ein guter Halblinker muss einen starken Wurf aus der Ferne haben, zudem aber auch durch seine Torgefahr für seine Mitspieler spielen. Ich denke als großes Beispiel kann man da Duvniak vom THW nennen. Für mich einer der besten Spieler dieser Zeit.

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren