#wirsindeintracht

3-Fragen-an: Tobias Mahncke

Nach zuletzt turbulenten Wochen empfangen wir mit OHV Aurich den nächsten unbequemen Gegner. Unser Kapitän Tobias Mahncke wirft einen Blick auf den aktuellen Gemütszustand der Mannschaft und auf die neuen Ziele.

Hallo Tobi, nach der Niederlage gegen Menden habt ihr mit der Mannschaft noch lange in der Halle getagt. Zu welchem Ergebnis seid ihr gekommen?

Tobias: Anspruch und Wirklichkeit liegen weit auseinander. Ohne Grundwerte wie Leidenschaft, Disziplin und Teamgeist haben wir gegen keine Mannschaft in der Liga eine Chance. Daran gilt es jetzt Tag für Tag zuarbeiten

Vor allem ihr als Mannschaft habt euch die Saison anders vorgestellt. Welche Ziele habt ihr jetzt?

Tobias: Kurzfristig müssen wir das Niveau im Training verbessern. Wenn die Qualität und die Sicherheit steigen, werden wir auch unsere Spiele gewinnen. Das wird jede Woche unser Ziel sein. Was an der Tabellenspitze passiert, können wir nicht beeinflussen.

Wie wichtig war jetzt das spielfreie Wochenende oder hättest du es lieber gehabt, eine direkte Reaktion auf das Menden-Spiel zu zeigen?

Tobias: Das freie Wochenende tat gut. Die Entwicklungen der letzten Wochen sind nicht spurlos an uns vorbeigegangen. Wir konnten etwas durchatmen und werden jetzt wieder Gas geben.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren