Spielbericht: VfL Eintracht Hagen III – SG Menden Sauerland Wölfe II 34:29 (15:16)

Am letzten Spieltag des Jahres in der Handball-Landesliga gewann die dritte Mannschaft des VfL Eintracht Hagen gegen die SG Menden Sauerland Wölfe II und schließt das Jahr auf dem siebten Tabellenplatz ab.

VfL Eintracht Hagen III – SG Menden Sauerland Wölfe II 34:29 (15:16). In einer über weite Strecken engen Partie gingen die Gastgeber als Sieger vom Platz. „Wir haben von unserer breiten Bank profitiert und auch Steffen Vogt im Tor ist immer besser ins Spiel gekommen. Über weite Strecken haben wir uns schwer getan, waren hinten raus dann aber stärker“, lautete das Fazit von VfL-Spielertrainer Levent Cengiz, bei dessen Mannschaft vor allem das Spiel über die Kreisläufer gut funktionierte. Insgesamt zwölf der 34 Treffer gingen auf das Konto von Lennart Bulk und Igor Panisic, die von den Rückraumspielern immer wieder gut in Szene gesetzt wurden.

VfL Eintracht Hagen III: Nottelmann (9/3), Bulk (7), Panisic (5), Schneider (4), Lösewitz (3), Oberste (2), Rieke, Rombach, Altenbeck (je 1).

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren