AOK-Herbstcamp

Die Verantwortlichen des AOK-Herbstcamps können auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Woche zurückblicken. Vom 03.10. – 07.10.2022 standen die Türen der Sporthalle Mittelstadt für ca. 50 sportbegeisterte Kinder offen. Jeden Morgen um 8:15 Uhr begrüßte Campleiter Detlef Schiffke die Kids der Jahrgänge 2007 bis 2015. Das abwechslungsreiche Programm bescherte allen Teilnehmern eine spannende Woche.

Am ersten Tag des AOK-Herbstcamps stand der Handball im Vordergrund. Die ca. 50 Kinder wurden am Anfang des Camps in drei alters- und leistungsgerechte Gruppen eingeteilt, um die Trainingsinhalte bestmöglich steuern zu können. Am zweiten Tag stand als Highlight ein Athletik-Training von Nikola Prokopec (Ehefrau von Profi Co-Trainer Pavel Prokopec) auf der Tagesordnung. Die ehemalige Profi-Balletttänzerin sorgte mit ihren verschiedenen Übungen für einige Schweißperlen bei den jungen Nachwuchshandballern. Und auch der dritte Tag des Camps stand die Athletik-Einheit noch im Vordergrund: denn fast alle Kinder „klagten“ über schwere Beine und Muskelkater im ganzen Körper. Da kam das Yoga-Training mit Nadine Drees genau zum richtigen Zeitpunkt. Die Hagener Yogalehrerin ist seit Jahren Stammgast bei den Eintracht-Camps und führt die jungen Teilnehmer langsam an das Thema Yoga heran. Hierzu wurde der Athletikraum in der Sporthalle Mittelstadt zum Yoga-Raum umfunktioniert.

Am vierten Tag des Camps trafen sich alle Teilnehmer am Parkplatz der Bredelle. Unter Anleitung von Tennistrainer Stephan Weber vom TC Rot-Weiß Hagen durften die Kids ein wenig andere Luft schnuppern. Am letzten Camp-Tag gab es nochmal ein großes Handballturnier, bei dem auch die Trainer des Camps teilnehmen durften. Natürlich besuchten auch die Handball-Profis der 1. Mannschaft das Camp jeden Tag.

AOK-Ostercamp 2023

Demnächst ...