#wirsindeintracht

Danke Kim Voss-Fels!

Eine aufregende und spannende Saison 20/21 ist beendet und wurde mit dem Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga gekrönt. Maßgeblichen Anteil daran hatte Kim Voss-Fels, der den Verein nach zwei Jahren verlässt und zum neuen Ligakonkurrenten TuS Ferndorf wechselt. Kim war mit 29 Treffern in der Aufstiegsrunde einer der torgefährlichsten Akteure im Team von Trainer Stefan Neff, der den Abgang bedauert: ,,Kim ist mir wirklich ans Herz gewachsen in der Zeit, in der ich jetzt da bin. Wir haben vom ersten Tag an super zusammen gearbeitet und er hat tolle Leistungen abgerufen. Er war ein wichtiger Bestandteil für unseren Weg in die 2. HBL und ich wünsche ihm natürlich für die Zukunft sowohl sportlich als auch privat nur das Beste.“

Wir sagen herzlichen Dank Kim für deinen Einsatz und wünschen dir viel Erfolg für die Zukunft! Wir freuen uns schon drauf, dich im Derby wiederzusehen!

Zwei Jahre trug Kim Voss-Fels das grün-gelbe Trikot.

1 Antwort

  1. Königsblauer Kn

    Eine tolle Verstärkung für unseren Nachbarn TuS Ferndorf.
    Trotzdem bleibt mir dieser Verein unsympathisch… .
    Trotz Kim Voss-Fels, der nach einer Eingewöhnungszeit in seinem 2. Jahr toll gespielt hat.
    Sein athletisches Spiel war schön anzuschauen, für mich als Zuschauer.
    Aber ehrlich gesagt, ich halte den Wechsel zu den ungeliebten Rot-Weissen für einen Fehler.
    Alles Gute Kim, GelbGrünGemeinsam hat dir besser gestanden… .

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren

sponsors-PGW
sponsors-ambrock