#wirsindeintracht

DHB berichtet über den Kids-Day

Der erste Kids-Day ist Geschichte und der zweite steht bereits in den Startlöchern: aufgrund des tollen Erfolges plant die Eintracht beim Heimspiel gegen LIT Tribe Germania am 22.03. bereits den nächsten Kids-Day, weil der Sonntag sich hervorragend dafür eignet. Auch der DHB ist auf den Tag und das Schulprojekt aufmerksam geworden und hat sich dem Thema in einem tollen Artikel gewidmet: https://www.dhb.de/de/redaktionsbaum/vereinsservice/der-erste-kids-day—vfl-eintracht-hagen-bringt-kinder-in-die-vereine/

Der erste Kids-Day – VFL Eintracht Hagen bringt Kinder in die Vereine

VfL Eintracht Hagen ruft „Kids-Day“ ins Leben

Am Sonntag, 01. März, veranstaltete der VfL Eintracht Hagen den ersten Kids-Day. Ein Aktionstag, der den Nachwuchs ansprechen sollte und dessen Erfolg zur schnellen Wiederholung führt.

Der Aktionstag fand im Rahmen der Drittliga-Begegnung zwischen dem VfL Eintracht Hagen und der TuS Spenge statt, mit dem Ziel, den Kindern einen bewegungsreichen und aktiven Alltag zu vermitteln. Kinder bis 14 Jahren erhielten freien Eintritt und konnten eine Begleitperson vergünstigt mitbringen. Ein voller Erfolg, denn sehr viele Kinder nutzten die Möglichkeit, zum ersten Mal ein Spiel einer Profimannschaft mit eigenen Augen zu sehen. Sowohl vor als auch nach dem Spiel wurde ein attraktives Rahmenprogramm angeboten. Die Stationen bestanden dabei aus handballspezifischen Übungen, bei denen die Kinder ihr Können unter Beweis stellen mussten, aber auch aus Mitmachaktionen, wie etwa Kinderschminken oder Spiel und Spaß mit Maskottchen Falk. Während die Halbzeit von den Kindern mit Wurfwettspielen genutzt wurde, standen die Spieler des VfL im Anschluss an das Spiel für eine Foto- und Autogrammstunde bereit.

Eike Weinberg, Referent der Geschäftsführung des VFL Eintracht Hagen, fand positive Worte zum Kids-Day: „Wir sind mit dem ersten Kids-Day sehr zufrieden, was natürlich auch an dem Sieg der Mannschaft im Spitzenspiel lag. Das Angebot mit den unterschiedlichen Aktionen wurde von den Eltern und Kindern sehr gut angenommen und ich glaube, wir haben viele glückliche Kinder sehen dürfen. Beim nächsten Kids-Day werden wir auch viele neue Aktionen für die Kinder und ihre Eltern bereithalten.“

Ebenso positiv empfand Tobias Mahncke, Kapitän der 1. Mannschaft, den ersten Kids-Day: „Der Kids-Day war eine gelungene Aktion. Es ist schön, wenn wir die Kinder mit unseren Spielen für den Handball begeistern können oder sogar ihren Ehrgeiz für den Leistungssport wecken.“

Der nächste Kids-Day steht damit schon in den Startlöchern. Am Sonntag, 22. März, findet das nächste Sonntagsspiel des VfL gegen Lit Tribe Germania statt. Der VfL Eintracht Hagen hat bereits jetzt ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt, um den Kindern ein noch schöneres Handball-Erlebnis entsprechend der Werte des Vereins als Familien- und Traditionsverein zu gewährleisten.

Für den kommenden Kids-Day sucht der Verein noch Einlaufkinder, die zusammen mit Profis bei der Begrüßung auf das Spielfeld laufen. Alle Informationen bezüglich des Kids-Days sind auf der Homepage des VfL Eintracht Hagen zu finden: https://hagen-handball.de/start/

Der VfL zeichnet sich über den Kids-Day hinaus bereits außerordentlich durch eine engagierte Nachwuchsarbeit aus. An zwei Kindergärten und neun Schulen bringen engagierte Vereinsvertreterinnen und -vertreter Kindern und Jugendlichen den Handball näher. Die Schulen werden dabei mindestens einmal in der Woche betreut und erhalten darüber hinaus Besuch aus der Drittliga-Mannschaft des VfL. Des Weiteren werden weitere Planungen vorgenommen, um den Nachwuchs der eigenen Stadt zu aktivieren. Die Profis sollen dafür Patenschaften von Jugendmannschaften im Verein übernehmen und diese über ihre Spielzeit begleiten. Sie werden beim Training vorbeischauen und sich so, neben der Tätigkeit als Spieler, im Verein einbringen.

 

 

Auch die Westfalenpost hat einen tollen Artikel im Nachgang verfasst:

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren

sponsors-PGW
sponsors-ambrock