#wirsindeintracht

Heftige Unwetter in Hagen: Eintracht mit Freikartenaktion für Helfer

Die heftigen Unwetter der letzten Woche sorgen weiterhin für viel Chaos in Hagen. Straßen wurden überschwemmt, ganze Teile der Stadt mussten evakuiert werden. Alle Eintracht-Mannschaften inkl. der Profis sagten ihre Trainingseinheiten ab und in der Krollmann Arena wurde eine Notunterkunft eingerichtet. Es gab kaum einen Mitbürger, der nicht von den Regenmassen betroffen war. In mehreren Bereichen kam es durch die Wassermassen zu Teileinstürzen von Wänden an Gebäuden. Das Wasser riss zudem unter anderem Geröll mit, weshalb insbesondere die Hardtstraße, Wesselbachstraße und Hohenlimburger Straße nicht befahrbar waren. Ein so starkes Unwetter suchte unsere Stadt seit Jahren nicht heim, und auch wenn das Schlimmste vorüber zu sein scheint, dauern die Aufräumarbeiten und Beseitigungen noch an. Über 500 Kräfte sind und waren im Einsatz. Neben des Stadtfeuerwehrverbandes Hagen helfen auch überörtliche Kräfte aus dem Hochsauerlandkreis, dem Kreis Olpe und dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Weiterhin unterstützen die Einsätze das Technische Hilfswerk (THW), verschiedene Hilfsorganisationen, das Umweltamt der Stadt Hagen und der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH).

Eine Katastrophe wie diese zeigt, wie wichtig diese Hilfsorganisationen für unsere Stadt sind. Auch die Feuerwehr Hagen, zu denen wir einen engen Kontakt pflegen, hat immer größere Probleme, Nachwuchs zu finden. Um diesen Nachwuchsmangel in den nächsten Jahren entgegenzuwirken, möchten wir bei der aktiven Mitgliedersuche helfen und laden jeden Freiwilligen ein, sich mit der Feuer- und Rettungswache Hagen, Tel.: 02331 374 1111 in Verbindung zu setzen.

Der VfL Eintracht Hagen möchte allen Helfern der letzten Tage und Stunden einen großen Dank aussprechen und die Mitglieder der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr und des THW einladen: Als kleine Anerkennung schenkt der VfL Eintracht Hagen jedem Helfer eine Freikarte für ein Spiel in der kommenden Saison. Der genaue Ablauf wird zeitnah mit den zuständigen Hilfsorganisationen abgestimmt und die Verantwortlichen der jeweiligen Hilfsorganisationen werden im Anschluss auf die Einsatzkräfte zukommen.

Lasst uns auch jetzt als Stadt zusammenstehen und gemeinsam anpacken – Gemeinsam für Hagen!

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren

sponsors-PGW
sponsors-ambrock