#wirsindeintracht

Welche Serie reißt? VfL Eintracht Hagen – GWD Minden II (Samstag 19:30, Krollmann Arena)

Alle grün-gelben Fans dürfen sich freuen: nur sechs Tage nach dem Heimsieg gegen TuS Spenge steht das nächste Spiel in der Krollmann Arena an. Zu Gast ist die Zweitvertretung des GWD Minden. Eine durchaus ernst zu nehmende Hürde, weiß VfL-Trainer Stefan Neff: ,,Der Aufwärtstrend beweist klar, dass Minden nach Anlaufschwierigkeiten in der Liga eine berechtigte Rolle spielt und sie werden mit ihrer Außenseiterrolle auch am Samstag für eine Überraschung sorgen wollen.”

Minden mit drei Siegen in Folge

Dass es sich nicht um bloße Floskeln hält, die der Trainer seinen Spielern mitgeben will, beweist die Rückrundentabelle: mit 12:4 Punkten steht GWD auf Platz drei nur knapp hinter der Eintracht, die bisher ungeschlagen in der Rückrunde ist. Grund dafür ist auch die starke Form der Mindener, die zuletzt drei Siege feiern konnten, unter anderem beim schweren Auswärtsspiel in Volmetal. Durch diese Siegesserie haben sich die Ostwestfalen von Abstiegsrängen distanziert und können beruhigt in die letzten Spiele der Saison gehen. Ein wichtiger Stabilisator ist der mehrfache slowenische Nationalspieler Nenad Bilbija, der nach von Hannover-Burgwedel zurückgewechselt ist und die zweite Mannschaft verstärkt.

Eintracht selbstbewusst

Dass sich die Mannen von Neff aber berechtige Hoffnungen machen dürfen, die Mindener Serie zu beenden, sollte in der aktuellen Form klar sein. Der Trainer ist zufrieden mit den letzten Auftritten seiner Mannschaft, die vor allem in den entscheidenden Phasen kühlen Kopf bewahrt. ,,Dennoch brauche wir volle Konzentration, um die zwei Punkte in Hagen zu behalten.” Auf Unterstützung der A-Jugendlichen muss der Trainer verzichten, da diese parallel in Münster spielen.

Anpfiff ist am Samstag um 19:30 in der Krollmann Arena. Die Eintracht freut sich wieder auf viele Fans!

Tickets sind unter https://www.ticketmaster.de/event/vfl-eintracht-hagen-gwd-minden-2-25-spieltag-tickets/346779 erhältlich.

Nimm jetzt noch an unserer Zuschauerumfrage teil: https://hagen-handball.de/zuschauerumfrage-2020/

VfL-Trainer Stefan Neff rechnet mit einem selbstbewussten Gegner am Samstag. (Foto: NBPhotography)

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren