#wirsindeintracht

C-Jugend, Oberliga-Vorrunde: HSG Herdecke-Ende – VfL Eintracht Hagen 23:25 (13:15); VfL Eintracht Hagen – TuS Ferndorf 43:22 (19:7)

Erfolgreicher „Doppelschlag“ für die C-Jugend der Eintracht. Einem knappen Sieg im Derby in Herdecke am Freitag folgte zwei Tage später ein Kantererfolg über den TuS Ferndorf.
Das Nachbarschaftsduell an der Ruhr war nichts für Handball-Feinschmecker, sondern ein reines Kampfspiel. Nach mehreren Paraden von Niels Reising ging die Heidasch/Grebe-Sieben erstmals deutlich in Führung, musste dann allerdings den Verlust von Mika Lazin hinnehmen. Herdecke nutzte das, kam bis auf zwei Treffer heran, am Ende brachte die Eintracht den Sieg aber ins Ziel.
Ganz anders die Partie gegen den TuS Ferndorf. Auf der Basis einer starken Abwehr liefen die Grün-Gelben Gegenstoß um Gegenstoß und brachten den Gegner rasch auf Distanz. Im aufgebauten Angriff griffen die Spielkonzepte des VfL, so dass Trainer Bernd Heidasch nach dem Schlusspfiff hochzufrieden war. „Eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung“, bilanzierte der Coach.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren

sponsors-PGW
sponsors-ambrock