Michael Stock im Interview: ,,Durchhalteparolen helfen nicht mehr!“

Unser sportlicher Leiter Michael Stock traf sich mit Eike Weinberg zum Interview. Er nimmt unter anderem Stellung zur aktuellen sportlichen Situation und wirft einen Blick auf die restlichen fünf Partien.

Weinberg: Michael, Hand aufs Herz, wie geht es dir nach der Niederlage in Großwallstadt?

Stock: Natürlich sind alle Beteiligten mit dem Spiel und dem Ergebnis unzufrieden, sowohl ich als auch die Mannschaft inkl. Trainerteam, Vereins- und Geschäftsführung. Vor dem Wochenende hatten wir den Klassenerhalt noch in der eigenen Hand, nun leider nicht mehr. (Anm. Der Redaktion: Bei Punktegleichheit mit Elbflorenz würden Entscheidungsspiele folgen). Aber wir stecken den Kopf nicht in den Sand und konzentrieren uns bereits voll auf das Heimspiel am Freitag gegen ASV Hamm-Westfalen.

Weinberg: Wie geht die Mannschaft mit der zuletzt lauter gewordenen Kritik um?

Stock: Die letzten drei Spiele liefen unbefriedigend, da brauchen wir nicht um den heißen Brei reden. Daher ist die Kritik in vielen Punkten berechtigt. Wir haben die Spiele klar analysiert und jede Partie wurde intensiv aufgearbeitet, um die Fehler und Schwächen zu minimieren. Auf der Mannschaft lastet momentan natürlich Druck und einige Spieler rufen zur Zeit ihre Leistung nicht zu 100% ab. Wir versuchen mit positiven Erlebnissen im Training die Spieler zu stärken. Es ist wichtig, dass der Mut zu gewinnen größer ist, als die Angst zu verlieren.

Weinberg: Im März/April holte der VfL sieben Punkte aus fünf Spielen. Zuletzt setzte es drei Niederlagen: entscheidet die aktuelle Form, wer am Ende in der Liga bleibt?

Stock: Für uns geht es seit dem ersten Spieltag, wie für die Hälfte der Liga, um den Klassenerhalt und mir war auch klar, dass es im Kampf um die Nichtabstiegsplätze bis zum Ende spannend bleiben wird. Trotzdem müsste der eine oder andere Punkt mehr auf unserer Habenseite stehen. Zu oft haben wir es bislang verpasst, die entscheidenden Big Points zu holen. Wir haben diese Saison lediglich gegen fünf Teams in Hin- und Rückspiel verloren und stehen dennoch auf dem ersten Abstiegsplatz. Das zeigt wie verrückt es in der Liga zugeht! Ich bin davon überzeugt, dass wir auch in den verbleibenden fünf Partien die Qualität im Kader haben, um eine Serie zu starten.

Weinberg: Wie stehen deiner Meinung nach die Chancen, dass der VfL nächstes Jahr in der 2. Handball Bundesliga spielt?

Stock: Die Chancen sind nach wie vor gegeben. Natürlich wird es von Spieltag zu Spieltag schwieriger, auch weil die direkten Konkurrenten punkten. Wir müssen unsere Spiele gewinnen und es helfen jetzt auch keine Durchhalteparolen mehr, sondern es zählen Fakten. Wir haben die personelle Qualität, in der zweiten Liga bestehen zu können, wir müssen nur die Trainingsleistung auf die Meisterschaftsspiele übertragen. Da sind die Mannschaft und der Trainer Woche für Woche weiter gefordert. Letztendlich geht es darum, dass wir Punkte holen, und das am besten direkt am Freitag im Heimspiel mit der Unterstützung unserer Fans, die wir jetzt mehr denn je brauchen.

Der sportliche Leiter Michael Stock nimmt Stellung.

1 Antwort

  1. Nassar

    Ich wünsche mir eine volle Halle, jetzt oder nie, wer wirklich Handball liebt und die Jungs weiter in der STÄRKSTE ZWEITEN BUNDESLIGA IN DER WELT sehen möchte, muss am Freitag, den 10.Mai Anwurf 20 Uhr in die Krollmann Arena kommen um die Mannschaft 60 mn zu unterstützen.
    Michael, Frau C.Dell, Jonas Mutter hatte die Idee, die Jugendmannschaften einzuladen und hinter den Torwart zu platzieren um die Jungs nach vorne zu puschen, es wäre eine gute Initiative evtl. auch die Eltern einzuladen, wir brauche mehr Unterstützung, evtl. irgend eine Aktion, es bleibt nicht viel Zeit, wir haben sowieso viele vakante Plätze hinter den Tore. Ich weiß, die Zeit ist knapp, aber wo ein Wille ist, ist ein Weg.
    Packen wir es an, ich würde mir die Zeit nehmen, nach Hagen kommen und Leute anheuern für das Heimspiel am Freitag, ich habe reichlich Erfahrung mit Promotion und Messen.
    Ich biete meine Dienste Ehrenamtlich. Ich bin erreichbar unter 017655183644 Nassar

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren