#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Unser Neuzugang Lukas Kister steht im Abrufkader für die anstehende U21-WM!

Bundestrainer Martin Heuberger hat seine Auswahl für die U21-Weltmeisterschaft in Spanien getroffen. Ein Platz bleibt im Kader vorerst offen

Die Würfel sind gefallen: Nach dem Lehrgang in der Sportschule Warendorf haben sich U21-Bundestrainer Martin Heuberger und Co-Trainer Klaus-Dieter Petersen final festgelegt: Mit zwei Torhütern und 13 Feldspielern geht es ab Mittwoch in den letzten Teil der WM-Vorbereitung in Frankfurt und am Sonntag via Porto in den spanischen WM-Spielort Pontevedra. Der 16. und letzte Kaderplatz bleibt zunächst einmal offen. „Wir wollen uns neben unseren drei möglichen Wechseln noch eine Position offenhalten und abwarten, was bei der WM passiert“, sagt Heuberger: „Mit dem engen Spielplan muss man auf alles gefasst sein, und die Spieler aus der Reserve sind bei Bedarf schnell in Spanien.“

Fünf Tage lang haben seine Junioren in Warendorf geschwitzt. Neben einem intensiven Athletikprogramm mit dem neuen DHB-Bundestrainer Athletik, David Groeger, und einer kombinierten 50-Kilometer-Radtour und 90 Minuten Kanufahren im Münsterland stand natürlich auch der taktische Feinschliff für die WM auf dem Programm. „Da gab es nach den Erfahrungen der letzten Testspiele noch einiges abzustimmen“, sagt Heuberger.

Im Kader für die WM in Celta Vigo und Pontevedra stehen einige Spieler, die schon 2016 bei der EM in Kroatien unter Jochen Beppler genauso die Bronzemedaille gewannen wie zwei Jahre später bei der U20-EM an gleicher Stelle unter André Haber. Für Martin Heuberger ist die Weltmeisterschaft das erste große Turnier seit seiner Rückkehr zum DHB im Dezember 2018. 2009 und 2011 hatte der Schwarzwälder den DHB-Nachwuchs jeweils zu WM-Gold geführt. 2004 und 2006 wurden seine Mannschaften U20-Europameister.

Kapitän der WM-Mannschaft für Spanien ist Sebastian Heymann von Frisch Auf Göppingen, der schon vor zwei Jahren bei der U21-Weltmeisterschaft in Brasilien dabei war und den vierten Platz belegt hatte. Im März und Juni hatte der Rückraumspieler seine ersten Einsätze in der A-Nationalmannschaft – in der EM-Qualifikation in Israel und gegen den Kosovo zusammen mit Torwart Till Klimpke (HSG Wetzlar), der nach zweijähriger Turnierpause wieder im DHB-Trikot aufläuft. Zweiter Torwart neben dem Bundesliga-erfahrenen Klimpke ist Max Mohs vom SC Magdeburg.

„Sebastian und Till sollen ihre Mannschaft mit ihrer Erfahrung natürlich führen“, sagt Heuberger. Im rechten Rückraum ist der Ex-Flensburger Jannek Klein, der gerade vom FC Barcelona zu den Eulen Ludwigshafen gewechselt ist, erste und einzige Wahl.

Zuletzt hatte die deutsche Mannschaft bei der Airport Trophy in Kloten Gastgeber Schweiz geschlagen, gegen U21-WM-Gastgeber und Titelverteidiger Spanien remis gespielt und gegen den U20-EM-Zweiten von 2018, Frankreich, verloren.

Deutschland trifft bei der WM in Vorrundengruppe D im spanischen Pontevedra auf Argentinien (16. Juli, 14 Uhr), Dänemark (17. Juli, 18 Uhr), Chile (19. Juli, 14 Uhr), Norwegen (20. Juli, 20 Uhr) und Island (22. Juli, 14 Uhr). Alle WM-Spiele werden live von Eurosport übertragen.

 

Der deutsche Kader für die U21-WM in Spanien:

Tor: Max Mohs (Elbflorenz Dresden), Till Klimpke (HSG Wetzlar)
Rechtsaußen: Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Max Staar (TSV GWD Minden)
Rückraum rechts: Jannek Klein (Eulen Ludwigshafen)
Rückraum Mitte: Eloy Morante-Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Max Neuhaus (Eulen Ludwigshafen), Hendrik Schreiber (HSG Wetzlar/TV Hüttenberg)
Rückraum links: Sebastian Heymann (FA Göppingen), Lukas Stutzke (Bergischer HC)
Linksaußen: Fin Backs (MT Melsungen), Tim Matthes (Füchse Berlin)
Kreis: Mattis Michel (TuS Ferndorf), Joshua Thiele (TSV Hannover-Burgdorf), Marcel Timm (HSC 2000 Coburg)
Reserve: Leon Mehler (HC Empor Rostock), Moritz Strosack (HGW Balingen-Weilstetten), Justin Kurch (SC Magdeburg), Lukas Kister (Eintracht Hagen), Yannick Fraatz (Bergischer HC)

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren