#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Tobias Mahncke: Weiter für den Handball begeistern

Seit dem vergangenen Samstag, an dem der Tag der Jugend des VfL Eintracht Hagen stattgefunden hat, sind die Spieler der ersten Mannschaft offiziell Paten der Jugendteams des Zweitligisten. Im Rahmen der Veranstaltung wurden den Spielern der ersten Mannschaft die Patenschaftsurkunden überreicht. Einer dieser Paten ist auch Torhüter Tobias Mahncke , der nun im Drei-Fragen-Interview über diese neue Aufgabe spricht.

 

Tobias Mahncke freut sich auf die neue Aufgabe als Pate der männlichen E-Jugend. Dort will er die Kinder weiter für Handball begeistern und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. (Foto: Michael Kleinrensing)

 

Tobias Mahncke Für welche Jugendmannschaft des Vereins hast du die Patenschaft übernommen?
Tobias Mahncke Ich habe die Patenschaft für die männliche E-Jugend übernommen, die in der Kreisliga spielen wird.

 

Warum sind Patenschaften für die Jugendmannschaften deiner Meinung nach so wichtig?
Mahncke Ich finde es wichtig, dass die Jugendspieler uns Spieler aus der ersten Mannschaft kennen lernen. So haben sie einen direkten Bezug zum Beruf des Handball-Profis und üben den Sport selbst auch intensiver und leidenschaftlicher aus. Außerdem hoffen wir dadurch das Interesse an unserer Mannschaft zu erhöhen und das mehr Kinder zu unseren Spielen kommen.

 

Was nimmst du dir für deine Patenschaft bei der männlichen E-Jugend vor?
Mahncke Für die Patenschaft habe ich mir vorgenommen, den Kindern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ich habe dabei die Hoffnung, sie weiter für den Handball und Leistungssport begeistern zu können.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren