#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Nächster Rückschlag für Jürgen Müller – Fußbruch gegen Ferndorf

Zu einem echten Pechvogel entwickelte sich Torhüter Jürgen Müller im Laufe der Saison seines VfL Eintracht Hagen, die für ihn mit einer Gala gegen Erstliga-Absteiger SG BBM Bietigheim so vielversprechend begonnen hatte. Nicht nur, dass der Neuzugang vom Erstliga-Aufsteiger TVB Stuttgart jüngst mit seinen Farben in die 3. Liga abstieg, sondern vor allem der Umstand, dass er beim Kampf um den Klassenerhalt wegen diverser Erkrankungen und Verletzungen nicht häufiger helfen konnte, verdarben dem sonst mit einem sonnigen Gemüt ausgestatteten Franken immer wieder die Laune. Im Lokalduell mit dem TuS Ferndorf, bekanntlich das letzte Spiel – und vorerst auch der letzte Zweitliga-Auftritt der Grün-Gelben – einer langen Saison, folgte nun der nächste Rückschlag für den einmaligen deutschen Nationalspieler: er zog sich einen Bruch im Fuß zu.

Ein Titel, auf den er sicher nur all zu gerne verzichtet hätte: Neben Milan Weißbach (Achillessehnenriss) und Sebastian Schneider (Schulterluxation) war Jürgen Müller der Pechvogel der Saison bei seinem VfL Eintracht Hagen. (Foto: Ludger Heitmann)

Ein Titel, auf den er sicher nur all zu gerne verzichtet hätte: Neben Milan Weißbach (Achillessehnenriss) und Sebastian Schneider (Schulterluxation) war Jürgen Müller der Pechvogel der Saison bei seinem VfL Eintracht Hagen. (Foto: Ludger Heitmann)

Nach dem Schlusspfiff klagte Müller über starke Schmerzen im Fuß, bekannte aber, ebenso wie viele seiner Teamkollegen, sich an keine Situation erinnern zu können, bei der er sich eine Verletzung zugezogen haben könnte. „Ich habe keine Ahnung wann und wie das passiert ist. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass ich mich verletzt habe, als ich einem Ball hinterher gehechtet und mit dem linken Fuß vor den Pfosten gekracht bin. Aber bemerkt habe ich die Schmerzen erst in der Kabine“, resümierte der Musterprofi kopfschüttelnd. Erst vor wenigen Wochen war der ehrgeizige Müller nach einer längeren Pause wegen einer Knöchelverletzung wieder ins Training und in den Spielbetrieb eingestiegen.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren