#wirsindeintracht

Paukenschlag: Tobias Schwolow wechselt mit sofortiger Wirkung zur Eintracht

Der VfL Eintracht Hagen ist ein echter Transfer-Coup gelungen: wie der Traditionsverein heute bekannt gab, wechselt der Rückraumspieler Tobias Schwolow mit sofortiger Wirkung an die Volme.

Wird ab sofort in grün-gelb auf Torejagd gehen: Tobias Schwolow.

 

VfL-Sportdirektor Michael Stock heißt den renommierten Neuzugang herzlich Willkommen: ,,Tobias ist ein Spieler, den wir schon mehrfach für uns gewinnen wollten. Nun hat es endlich geklappt, das macht uns wirklich stolz. Seine Qualität ist unbestritten, er war über Jahre hinweg beim WHV ein absoluter Leistungsträger, der uns mit seiner Flexibilität im Rückraum helfen wird.“ Der VfL einigte sich mit dem WHV auf einen sofortigen Wechsel des 29-Jährigen. Der gebürtige Bonner erhält einen Vertrag bis 2023 sowie die Rückennummer 31: ,,Generell bin ich mit ganz anderen Erwartungen in die Handballsaison 20/21 gegangen, denn seit fast acht Jahren ist der WHV sowohl sportlich als auch familiär mein zu Hause. Nun kennt fast jeder, der ein wenig handballaffin ist, die Ereignisse, die in den vergangenen Monaten den WHV vor große und v.a leider negative Veränderungen gestellt haben, so dass bei mir ein Umdenken stattgefunden hat. Der VFL Eintracht Hagen bietet mir sportlich und beruflich gesehen eine wirklich gute Perspektive – ich kann weiterhin leistungsorientierten Handball spielen, parallel den Berufseinstieg meistern und wohne zudem so nah an der Heimat, dass für die Familie keine Komplettveränderung ansteht. Mein Ziel ist es, mich schnell in Hagen wohlzufühlen um mit voller Konzentration angreifen zu können. Da bis jetzt jeder Kontakt zu Verantwortlichen und Team sehr freundlich und familiär war, hab ich daran keinen Zweifel“, blickt der Neu-Hagener vorfreudig in die Zukunft.

Auch Eintracht-Trainer Stefan Neff freut sich auf eine weitere Option: ,,Ich bin sehr glücklich, dass uns zur jetzigen Zeit noch ein Transfer in dieser Dimension gelungen ist. Tobias ergänzt unseren schon sehr starken Kader noch einmal. Wir als Mannschaft freuen uns sehr auf einen Spieler dieser Qualität, werden Tobi mit offenen Armen empfangen und ihn schnellstmöglich ins Team integrieren.“

Ausgebildet wurde der 1,86 Meter große Rückraumspieler beim TV Rheinbach. Seit 2015 spielt Schwolow beim WHV, wo er in 157 Zweitligapartien (ausgenommen ist das eine Jahr 3. Liga) 891 Treffer erzielen konnte. In dieser Saison kommt er in fünf Einsätzen auf 19 Treffer bei einer Quote von 63 % und 11 Assists. Nach dem Abstieg führte Tobias sein Team in der Saison 19/20 zurück in die 2. Handball-Bundesliga. Im direkten Duell gegen unsere Eintracht am 03.11.2019 war er der spielentscheidende Mann in der Krollmann Arena und steuerte sieben Treffer bei. Wilhelmshaven konnte das Spiel damals knapp mit 24:28 für sich entscheiden. Vereinsvorsitzender Detlef Spruth erinnert sich noch weiter zurück, der Schwolow gerne schon 2013 aus Wermelskirchen an die Volme geholt hätte: ,,Damals kamen wir etwas zu spät und Tobi hatte sich bereits für Wilhelmshaven entschieden. Es spricht für ihn, dass er wirklich über eine lange Zeit dem WHV die Treue gehalten hat. Um so mehr freut es uns, dass wir nun doch zusammenkommen. Er ist für uns ein wirklicher Glücksgriff, der nun aufgrund der verlängerten Saisonunterbrechung nicht ins kalte Wasser geworfen werden muss, sondern mit der Mannschaft quasi eine achtwöchige Vorbereitungszeit vor sich hat. Ich bin mir sicher, dass er uns danach für die anstehenden Ziele sehr helfen kann.“

Wir sagen: Herzlich Willkommen Tobias in der Eintracht-Familie! https://www.youtube.com/watch?v=-4ZhpG2CWvs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Tobias Schwolow im Steckbrief:

Position: RL/RM
Nummer: 31
Geburtstag: 10.01.1991
Geburtsort: Bonn
Nationalität: deutsch
Größe: 186 cm
Gewicht: 87 kg
Familienstand: vergeben
Beruf / Studium: Student (Wirtschaft)
Letzte Vereine: Wilhelmshavener HV, Tus Wermelskirchen, TV Rheinbach
Erfolge: Aufstiege in die 2.HBL
Ich habe mich für den VfL entschieden, weil: mich das sportliche Projekt und die Perspektive überzeugt haben
Der VfL steht am Saisonende auf Tabellenplatz: 1
Ich eigne mich für folgendes Amt in der Mannschaft: wird sich zeigen
Ich eigne mich für folgendes Amt in der Mannschaft nicht: Bälle
Was ich bereits von der Stadt Hagen kenne/weiß : bisher nur die Halle, aber dass wird sich schnell ändern
Hobbies: Freunde, Sport, NFL
Dein Lieblingsgericht: Burger
Dein Lieblingsgetränk: Paulaner Spezi
Dein aktueller Lieblingssong: –
Dein aktueller Lieblingsfilm: Marvel
Dein bevorzugtes Urlaubsziel: egal, hauptsache in guter Gesellschaft
Ich würde gerne persönlich kennenlernen: Rob Gronkowski
Diese Schlagzeile würde ich gerne über mich lesen: Schwolow meistert mit Hagen Relegation für 2. Bundesliga
Lieblings Fußball-Mannschaft? –
Wer war oder ist dein Idol? –
Lieblings Handball-Verein? –

1 Antwort

  1. königsblauer Knappe

    Ich habe Tobias Schwolow schon einge Male spielen sehen. Er ist ohne Übertreibung ein Spieler, der den Unterschied zugunsten unseres VfL Eintracht ausmachen kann und bestimmt auch wird.
    Herzlich willkommen in Hagen, Herr Schwolow! Ich freue mich darauf, Sie in unserem Dress auflaufen zu sehen!

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren

sponsors-PGW
sponsors-ambrock