#wirsindeintracht

Eintracht vermeldet: Hohe Ticketnachfrage für das Spitzenspiel

Die Tabelle spricht für sich: Zweiter gegen Dritter, beide punktgleich, hinzu kommt die Lokalrivalität. Aufgrund dieser Brisanz sind bereits jetzt über 800 Tickets für das Spiel gegen die SGSH Dragons verkauft worden. ,,Die Nachfrage ist ähnlich wie beim Spiel gegen Volmetal hoch, das freut uns sehr. Sowohl wir als Verein, die Mannschaft als auch die gesamte Stadt haben gesehen, dass es Spaß macht vor so einer Kulisse zu spielen”, so Eike Weinberg vom VfL Eintracht Hagen. Bisher sind beide Mannschaften ungeschlagen in der dritten Liga Nord/West, auch die Tordifferenz ist exakt gleich. Lediglich vier Tore haben die Gäste aus Schalksmühle/Halver mehr geworfen. Für Eintracht-Trainer Ulli Kriebel ist es wichtig, die Fans direkt mit Emotionen ins Spiel zu nehmen: ,,Die Dragons spielen wiederholt eine starke Saison und sind ein Aufstiegskandidat. Die Zuschauer können sich auf ein spannendes Spiel freuen”, so der Coach der Grün-Gelben.

Tickets sind noch über www.hagen-handball.de/tickets, in der Geschäftsstelle (Körnerstr. 40 in Hagen) oder in allen sechs Getränke Hoffmann Filialen in Hagen erhältlich.

Anwurf der Partie gegen SGSH Dragons ist am Freitag, 19:30 Uhr in der Krollmann Arena. Einlass findet wie gewohnt ab 18:30 Uhr statt.

Ein spannendes Spiel wartet auf die Krollmann Arena: die SGSH Dragons sind am Freitag zu Gast. (Foto Nbphotography)

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren