#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Spielbericht: RSVE Siegen – VfL Eintracht Hagen II 27:28 (15:14)

In der Handball-Verbandsliga wurde der Höhenflug des VfL Eintracht Hagen II auch vom RSVE Siegen nicht gestoppt. Nach einer guten Schlussphase gelang dem Team von Trainer Pavel Prokopec beim knappen  28:27 (14:15)-Erfolg der sechste Sieg in Serie. „Das war kein einfacher Sieg“, sagte Prokopec, der mit der Leistung seiner Spieler im ersten Abschnitt nicht zufrieden war: „Mit der Stabilisierung in der Abwehr nach der Pause haben wir das Spiel noch gedreht.“ Nach dem Hagener 4:3 übernahmen die  stark aufspielenden Gastgeber das Kommando, lagen beim 9:14 (22.) deutlich vorn.  Der VfL Eintracht glich nach der Pause zum 15:15 aus, ehe Siegen wieder wegzog (15:19, 37.). Zum 20:20 (42.) glichen die Gäste erstmals aus, setzten sich dann auf 24:21 (48.) ab. Siegen verkürzte nach dem 28:25 durch Tim Brand (56.) noch einmal auf 28:27, da den Hagenern kein Tor mehr gelang. Den Auswärtssieg retteten diese aber über die Zeit.

 

Quelle:Großmann

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren