#wirsindeintracht

Spielbericht: VfL Eintracht Hagen II – SGSH Dragons 36:32 (15:10)

Am vergangenen Wochenende gewann die Reserve des VfL Eintracht Hagen gegen die zweite Mannschaft der SGSH Dragon in der Sporthalle Mittelstadt mit 36:32 (15:10). Mit diesem Sieg klettern die Grün-Gelben auf den sechsten Tabellenplatz.

Trainer Pavel Prokopec war sehr zufrieden mit der ersten Halbzeit. Seine Mannschaft spielte einen guten und schnellen Handball aus einer konsequent arbeitenden Abwehr. Die Spieler waren hingegen selbst weniger angetan von der eigenen Leistung. Prokopec selbst bewertet dies positiv: „Da sieht man, dass die Jungs ehrgeizig sind.“

Nach der ersten Hälfte probierten die Dragons in der zweiten Hälfte das Spiel offener zu gestalten und schafften es innerhalb von zwei Minuten auf 13:15 zu verkürzen. Bis zur 42. Minute konnten die Dragons das Spiel knapp halten (23:20). Innerhalb von fünf Minuten haben sich die Grün Gelben einen Sechs-Tore-Vorsprung herausgespielt (28:22). Am Ende machten Sebastian Schneider, Tom Bergner und Jan Wilhelm mit den letzten Toren im Spiel den Deckel drauf.

VfL Eintracht Hagen II: Friedrich, Bergner; Roskosch (3), Bergner, Knutzen (je 3), Schneider, Kraus (je 6), Hoppe, Grewel, Wilhelm (je 1), Pallasch (4), Queckenstedt, Roskosch (je 2), Meier (11/4).

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren