Spielbericht: VfL Eintracht Hagen II – TuS Hattingen 33:24 (18:9)

Fünfter Sieg in Folge für die zweite Mannschaft des VfL Eintracht Hagen. Mit 33:24 (18:9) bezwang die Mannschaft um Trainer Pavel Prokopec den TuS Hattingen und steht nun auf dem fünften Tabellenplatz.

Grundstein für den letztlich auch deutlichen Sieg waren die ersten fünf Minuten der Partie. In dieser Phase legten die Gastgeber furios los, standen in der Abwehr kompakt, ließen keine Gegentor zu und erzielten selbst deren vier. So war Hattingens Trainer Ulrich Schwartz bereits in der fünften Minute gezwungen die erste Auszeit zu beantragen.

Vorentscheidung nach 15 Minuten

Doch auch in der Folge ließen sich die Grün-Gelben nicht aus dem Konzept bringen. In den nächsten zehn Spielminuten ließ man lediglich einen Gegentreffer zu und erhöhte selbst auf 9:1. Bereits zu diesem Zeitpunkt schien die Partie zu Gunsten des VfL Eintracht Hagen entschieden gewesen zu sein.

Immerhin konnten die Gäste aus dem Ruhrgebiet die Begegnung bis zur Halbzeit offen gestalten, so dass es mit einem 9:18-Rückstand aus Sicht des TuS in die Kabinen ging.

Sebastian Schneider führt die zweite Mannschaft mit acht Treffern zum Sieg gegen den TuS Hattingen. (Foto: Michael Kleinrensing)

Auch in Durchgang zwei bot sich ein ähnliches Bild. Die Eintracht dominierte das Spielgeschehen und die Hattinger waren auf Schadensbegrenzung aus. In der 33. Minute war es dann der an diesem Tag stark aufspielende Routinier Sebastian Schneider, der den ersten Zehn-Tore-Vorsprung heraus warf.

Mit zunehmender Spielzeit verwaltete die Prokopec-Sieben das Ergebnis und gestatte den Gästen dadurch eine kleine Ergebniskorrektur. Mit dem Schlusspfiff verhinderte Hattingens Jannis Stecken zumindest eine Niederlage in zweistelliger Höhe.

RSVE Siegen ist der nächste Gegner

Das nächste Saisonspiel der Eintracht-Zweiten steht am Samstag, den 13. Januar 2019 an. Dann ist man Gast des Tabellenneunten RSVE Siegen. Anwurf ist um 16 Uhr in der Rundturnhalle Hubenfeld in Siegen-Niederschelden. Dort soll dann der sechste Sieg in Serie folgen.

VfL Eintracht Hagen II: Schneider (8), Meier (5), Roskosch (4), Wilhelm, Pallasch, Queckenstedt (je 3), Tom Bergner, Gewel, Knutzen (je 2), Kraus (1).

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren