Gemeinsames Event des VfL Eintracht Hagen und des Top Magazins ein Beleg für lebendige Partnerschaften

 

Einen rundum gelungenen Abend verlebten die rund 130 Besucher gemeinsam mit den Spielern und Offiziellen der Zweitliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen bei einem großen Sponsorenevent. Dies richteten die Grün-Gelben gemeinsam mit ihren Partnern Top Magazin Dortmund und Hummer Catering in der KochWerkstatt in Haspe aus. „Wir sind sehr froh, dass wir mit dieser Veranstaltung einmal mehr gezeigt haben, dass wir unsere Partnerschaften leben“, unterstrich Marketingmanager Sebastian Mühleis.

 

 

Vor allem die unkomplizierte Zusammenarbeit mit Falk Bickel, dem Verleger und Geschäftsführer des Top Magazins, eröffnete Mühleis neue Möglichkeiten. So umfasste das Event nicht nur Gäste des VfL, sondern auch des Partners, der regelmäßig bei Erscheinen einer neuen Ausgabe zu einer Top Lounge Party lädt. Wegen des Einzugsgebiets – das Top Magazin Dortmund deckt neben der namensgebenden Stadt auch die Bereiche Recklinghausen, Witten, den Kreis Unna und eben Hagen ab – verständigten sich Bickel und Mühleis auf ein Gemeinschaftsevent.

Erster Vorsitzender Detlef Spruth eröffnet die Veranstaltung

Nach einem ersten „get together“ im Außenbereich der KochWerkstatt dankte Detlef Spruth, erster Vorsitzender der Eintracht, im Inneren der stimmungsvollen Eventlocation daher zunächst auch den Partnern sowie den Sponsoren Udo Krollmann (Krollmann Gruppe) und Hartmut Sommer (Werbetechnik Sommer), die die Veranstaltung ebenfalls unterstützten. Im Anschluss an Spruths Begrüßung, bei der er zudem den Verein und sein breites Spektrum komprimiert vorstellte, nahmen Sportdirektor Michael Stock und Cheftrainer Niels Pfannenschmidt Stellung zu der sportlichen Situation.

 

 

 

Abschließend hatten dann Bickel und Mühleis das Wort. Kurz und knapp beleuchtete der Marketingmanager die Synergieeffekte die sich aus dem Zusammenspiel von Wirtschaft und Spitzensport ergeben, ehe der Verleger nicht nur das Buffet eröffnete, sondern auch den Startschuss für das reichhaltige Rahmenprogramm gab.

 

Voll auf ihre Kosten kamen die Besucher des gemeinschaftlichen Sponsorenevents – so war auch die Tanzfläche schnell gefüllt, nachdem der offizielle Teil beendet war. (Foto: Sebastian Mühleis)

 

Buntes Rahmenprogramm bereitet den Gästen viel Freude

So bekamen die Besucher neben Essen aus der Live-Küche auch bekannte Hits als Cover-Versionen der zehnköpfigen Dortmunder Showband serviert. Als Überraschungsgast war zudem die weibliche Comedian Chantal Trüdinger vor Ort. Die Dortmunderin ist Comedy-Fans spätestens seit dem Start ihrer Reihe „Couch-Comedy“ im Februar ein Begriff. Im Anschluss an die Live-Auftritte zeichnete sich dann DJ „Daddy Cool“ Michael Kalies für die musikalische Untermalung zuständig – und sorgte schnell dafür, dass etliche Gäste das Tanzbein schwingen.

Wir haben sehr viel positives Feedback erhalten.

„Wir haben sehr viel positives Feedback aus beiden ‚Lagern’ erhalten. Für viele Freunde und Gönner des Top Magazins war es der erste Kontakt mit Spitzensport. Da gab es doch einige erstaunte Blicke hinsichtlich des Aufwands, den wir betreiben. Und andersherum haben wir vielen unserer Partner, Sponsoren, Freunde und Gönner das Top Magazin nähergebracht. So haben wir uns das auch vorgestellt, als wir auf der vorigen Top Lounge Party die Idee entwickelten, etwas gemeinsam auszurichten“, bilanzierte ein sichtlich zufriedener Mühleis abschließend.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren