#wirsindeintracht

Testspielsieg: VfL Eintracht Hagen – TV Emsdetten 29:28 (13:18)

In einem gelungen Test gegen den Zweitligisten TV Emsdetten sichert sich die Eintracht in letzter Sekunde durch den Treffer von Tom Bergner den Sieg.

Doch schon vor dem Anpfiff der beiden Profi-Teams war viel los in der Halle Am Reichenbach. Denn VfL-Trainer Stefan Neff und die Spieler Valentin Schmidt / Nils Dresrüsse trainierten eine Gruppe von ca. 20 Kinder der Jugend des TG Voerde. Alle hatten viel Spaß und die Kinder konnten sich einige Tipps von den Profis holen. Bei dem anschließendem Testspiel feuerten die Kinder die Eintracht lautstark an:

Die Mannen von Trainer Stefan Neff starteten gut in die Partie, führten nach wenigen Minuten 4:0 und zwangen die Gäste zur ersten Auszeit. Der TVE schüttelte sich kurz, kämpfte sich angeführt vom lettischen EM-Teilnehmer Aivis Jurdzs wieder in die Partie und konnte nach neun gespielten Minuten den Anschlusstreffer zum 5:4 erzielen. Nun schien alles seinen gewohnten Gang zu gehen, denn der Zweitligist zeigte seine Qualität und Frische und spielte stark auf. Nach 23 Minuten sah es bereits nach einer Vorentscheidung aus, als der Rückraumshooter Karl Toom zum 11:17 aus Sicht der Eintracht traf. Mit 13:18 ging es schließlich in die Kabine und Neff sah nicht wirklich zufrieden aus.

In den zweiten 30 Minuten war insbesonders die Abwehr herausragend eingstellt. Die Defensive um Jaap Beemsterboer konnte den Angriff des TVE immer wieder unterbinden und so holte der VfL Tor um Tor auf. Nach 44 Minuten stand es nur noch 19:21 und die Grün-Gelben spielten, trotz viel Rotation in allen Mannschaftsteilen, konzentriert und konsequent ihre Angriffe zu Ende. Beim Stand von 28:28 ging es in die letzte Spielminute, als wieder Jurdzs fünf Sekunden vor Schluss in den starken Innenblock der Eintracht-Abwehr warf und den daraus resultierenden Tempogegenstoß Tom Bergner eiskalt zum Sieg nutzte. Auch wenn Trainer Neff den Sieg am Ende nicht zu hoch bewerten wollte, gibt die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit viel Hoffnung für die kommenden schweren Aufgaben.

Anschließend schauten beide Mannschaften gemeinsam mit dem Ausrichter TG Voerde den EM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien, die mit Trainer Daniel Kubes und Kreisläufer Jan Mojzis sogar zwei Emsdettener aufboten, die dementsprechend nicht bei dem Gastspiel in Voerde dabei sein konnten. Unser Dank geht an die TG Voerde und den vielen Helfern, die dieses Testspiel möglich gemacht haben und gleichzeitig als Start in die neue Vereinspartnerschaft dient. In der Halbzeit wurde von VfL-Geschäftsführer Fynn Holpert die Urkunde an den Verein überreicht, den wir nun herzlich in der grün-gelben Familie begrüßen dürfen!

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren