Tom Bergner für Junioren Nationalmannschaftslehrgang nominiert

Tom Bergner, Kreisläufer der Bundesliga-A-Jugend des VfL Eintracht Hagen und inzwischen auch fester Bestandteil der Profimannschaft, hat sich in den Blickpunkt von U-19 Nationaltrainer Erik Wudtke gespielt. Bergner, bis dato mit sehr guten Leistungen in der laufenden Saison (145 Tore in der Bundesliga West), wurde für den Postitionslehrgang nominiert, der vom 01.-03. April in Naumburg stattfindet. Das Lehrgangsformat nutzen Wudtke und sein Kollege für den weiblichen Bereich, Maik Nowak, um die nationalen Toptalente positionsspezifisch zu schulen und genau unter die Lupe zu nehmen. Für den anstehenden Lehrgang ist Bergner “auf Reserve” nominiert und rückt damit nach, sollte sich jemand verletzen. ,,Beim darauffolgendem Lehrgang soll ich dann direkt mit von der Partie sein”, berichtet der gebürtige Halveraner vom Telefonat mit dem Bundestrainer. Im Lager der Eintracht sorgte die DHB-Nachricht natürlich für strahlende Gesichter. ,,Das ist die Belohnung für die Arbeit im gesamten Verein”, so Jugendkoordinator Axel Meyrich, ,,ich freue mich riesig für Tom.”

Tom Bergner hat sich für die Nationalmannschaftslehrgänge der U-19 empfohlen.

Zur Person: Tom Bergner

Tom wechselte 2017 von der SG Schalksmühle-Halver zum VFL Eintracht Hagen und stieg in seiner ersten Saison direkt in die A-Jugend-Bundesliga auf. Schon früh in der Saison integrierte Cheftrainer Niels Pfannenschmidt den gebürtigen Lüdenscheider in den Trainingsbetrieb der Zweitliga-Mannschaft. Der 18-Jährige kommt inzwischen auf zwölf Ligaspiele, in denen ihm ein Treffer gelang. Neben der sportlichen Laufbahn macht Tom aktuell sein Abitur und strebt im Sommer eine Ausbildung zum Industriekaufmann an.

1 Antwort

  1. Detlef Spruth

    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch, Tom. Fleiß, Ehrgeiz und Einsatzbereitschaft wird damit zu Recht belohnt. Du wirst Deinen Weg schon machen….

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren