#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Von Boenigk verlängert vorzeitig bei den Grün-Gelben

Positive Nachrichten können die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen vermelden. Linkshänder Jan von Boenigk, der in der Vorsaison von der Reserve des TBV Lemgo nach Hagen gewechselt war und unter Trainer Lars Hepp einen extremen Entwicklungsschub nahm, verlängerte seinen ohnehin bis 2017 datierten Kontrakt bei den Grün-Gelben um eine weitere Spielzeit. „Jan ist für uns ein wichtiger Baustein, der trotz seiner guten Entwicklung noch viel Potenzial hat, das wir bei ihm mit seiner Rolle und seinen Einsatzzeiten bei uns freisetzen wollen“, erklärte Hepp. In seiner ersten Zweitliga-Saison hatte von Boenigk in 39 Einsätzen 69 Treffer erzielt und sich als feste Größe in Angriff wie Abwehr etabliert.

Jan von Boenigk verlängerte bei den Grün-Gelben vorzeitig um eine weitere Spielzeit. (Foto: Michael Kleinrensing)

Jan von Boenigk verlängerte bei den Grün-Gelben vorzeitig um eine weitere Spielzeit. (Foto: Michael Kleinrensing)

„Jan hat mit seinen Leistungen viele Begehrlichkeiten geweckt. Umso glücklicher sind wir, dass er sich frühzeitig zu einem langfristigen Verbleib bei uns entschieden hat“, ergänzte Sportdirektor Michael Stock. „Ich hatte gehofft, dass es so klappt und bin sehr glücklich, dass ich eine weitere Spielzeit in Hagen bleiben kann. Für mich hat sich hier alles sehr gut entwickelt, daher war es für mich keine Frage, dass ich hier gerne verlängern möchte. Trotz des Abstiegs habe ich die vergangene Saison als positiv empfunden, sowohl von der Mannschaft her, als auch persönlich“, resümierte von Boenigk nach Vertragsunterzeichnung.

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren