#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Die Mannschaft auf dem medizinischen Prüfstand

Tim Brand bei der Spiroergometrie (Foto:Verein)

 

Maximale Leistungsfähigkeit, die allgemeine Fitness und die Gewissheit, alles dafür zu tun, dass das Risiko eines plötzlichen Herztodes minimiert wird. Zur Erforschung dieser Punkte haben die Spieler des VfL Eintracht Hagen einige Tests absolviert und können nun sicher sein, fit in die neue Saison zu gehen. Des Weiteren gibt es Überlegungen, die Vorsorge der Spieler auszuweiten, denn das Wohl der Sportler ist den Verantwortlichen beim VfL Eintracht besonders wichtig.

 

Dr. Ursula Lieder hat die Mannschaft auf „Herz und Nieren“ geprüft und bescheinigt allen ein gutes Gesundheitszeugnis. (Foto:Sebastian Mühleis)

Bedenkenlos in die neue Saison

„Von internistischer Seite sind alle Spieler fit und sie können bedenkenlos in die Saison gehen“, erklärt Mannschaftsärztin Dr. Ursula Lieder, die auch Teile der Tests betreute. Neben Dr. Lieder waren auch Dr. Med. Henning Littwitz und Mannschaftstarzt Dr. Ralf Wünnemann an den Untersuchungen beteiligt. Die Untersuchungen haben im Evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe und der Praxis für Kardiologie und Sportmedizin von Prof. Dr. Roman Leischik, Dr. Henning Littwitz, Dr. Schgofa Amirie und Thomas Cremer stattgefunden.

Diese Untersuchungen sind dem Deutschen Handballbund (DHB) und der Deutschen Handballliga (HBL) besonders wichtig, wie auch Dr. Lieder weiß: „Es hat in der Vergangenheit zwei Fälle gegeben, wo ein junger Spieler auf der Platte an einen plötzlichen Herztod starb. Seitdem haben sich DHB und HBL dem Thema Gesundheit der Spieler verstärkt angenommen.“

Grippe-Impfung angedacht

Doch der VfL will in Zukunft nicht nur das vorgeschriebene Minimum machen, wie Lieder verrät: „Jeder Spieler, der neu zur Mannschaft stößt, bekommt einen Rundum-Check. Außerdem habe ich angeregt, dass wir im Oktober oder November bei jedem Mannschaftsmitglied eine Grippe-Impfung durchführen.“ Diese Vorhaben begründet Lieder damit, dass es in der letzten Saison zur Grippezeit vermehrt Ausfälle wegen Krankheit gab.

 

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren