#wirsindeintracht

post_content )) ): ?>
Copyright Bild(er): post_content; ?>

Weihnachtsfeier, Heimaturlaub, Trainingsauftakt: Grün-Gelb startet mit neuer Energie in die Rückrunden-Vorbereitung

Ausschließlich zufriedene Gesichter gab es bei der Weihnachtsfeier der Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen beim Kooperationspartner Feuervogel 2.0 zu sehen. (Foto: Tobias Mahncke)

Ausschließlich zufriedene Gesichter gab es bei der Weihnachtsfeier der Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen beim Kooperationspartner Feuervogel 2.0 zu sehen. (Foto: Tobias Mahncke)

Einen angenehmen Hinrundenausklang erlebte Handball-Drittligist VfL Eintracht Hagen bei seiner Weihnachtsfeier beim neuen Gastronomiepartner Feuervogel 2.0. Bei einem Burger-all-you-can-eat ließen Kapitän Pavel Prokopec und Co. die Hinrunde Revue passieren, ehe sie mit einem Ausflug in das Hagener Nachtleben in den wohlverdienten Urlaub starteten, den etliche Spieler zu Abstechern in die Heimat oder zu Besuchen bei der Verwandtschaft nutzten. So ging es etwa für Pavle Karacic nach Schweden, Dragan Tubic reiste nach Serbien, der Kapitän genoss die freie Zeit in der Schweiz, sein Stellvertreter Milan Weißbach und Torhüter Tobias Mahncke bereisten indes den deutschen Norden.

Mit einem Ausflug in das Hagener Nachtleben starteten Kapitän Pavel Prokopec und Co. in ihren wohlverdienten Urlaub. (Foto: Tobias Mahncke)

Mit einem Ausflug in das Hagener Nachtleben starteten Kapitän Pavel Prokopec und Co. in ihren wohlverdienten Urlaub. (Foto: Tobias Mahncke)

Am vergangenen Montag startete die Mannschaft von Trainer Lars Hepp mit frischer Energie in die Vorbereitung auf die Rückrunde, in der die Grün-Gelben alles daran setzen wollen, den Neusser HV noch von der Spitzenposition zu verdrängen. Zunächst stand eine Athletikeinheit auf dem Programm, ehe einer intensiven Einheit noch ein Lauftest folgte. Auf dem Handballparkett geht es am Freitag weiter, wenn der VfL mit der HSG Nord HU den Liga-Primus der 3. Liga Nord empfängt. Anwurf ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Mittelstadt. Für die Unterbringung und Verpflegung der Gäste zeichnet sich einmal mehr Kooperationspartner Andreas Pelka mit seinem Hotel Auf’m Kamp aus, der in der Saisonvorbereitung bereits die dänischen Gäste vom Skive fH versorgte. Gleich am Samstag geht es dann ab 10 Uhr weiter mit dem PSD Bank Cup in den beiden Turnhallen der Alexander-Coppel-Gesamtschule (Wupperstraße 126, 42651 Solingen) beim Oberligisten TSV Aufderhöhe weiter. In zwei Gruppen wird hier der Turniersieger ermittelt. Die Eintracht trifft dabei in Gruppe 1 neben den Gastgebern noch auf den Verbandsligisten HSV Dümpten, in Gruppe 2 messen sich die HSG Nord HU, der Oberligist TuS Derschlag und der Verbandsligist LTV Wuppertal. Gespielt wird in zwei Mal 20 Minuten, Anpfiff der Vorrunden ist um 10, 11 und 12 Uhr, ab 13.20 Uhr starten die beiden Halbfinals, um 16.20 Uhr folgt das Spiel um Platz 3, um 17.20 Uhr das Finale.

logo-pelkaneu

Personell gab es indes einen weiteren Rückschlag: Zwar ist Rechtsaußen Dragan Tubic nach seinem Lendenwirbelbruch auf dem besten Wege wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen, dafür fällt der Rückraumrechte Jan-Lars Gaubatz mit einem Teilriss der Plantarfaszie einige Wochen aus.

Fällt verletzungsbedingt einige Wochen aus: Jan-Lars Gaubatz. (Foto: Marcel Schweppe)

Fällt verletzungsbedingt einige Wochen aus: Jan-Lars Gaubatz. (Foto: Marcel Schweppe)

Sag was dazu! Kommentar hinterlassen....

*

Wir danken unseren Sponsoren